Weihnachten 2016

Weihnachten in Gumperda

Was wäre Weihnachten ohne Kinderlachen, Weihnachtsmusik und netten Gesprächen? Plätzchen, Feuerschein und Glühweinduft?

All dies und vieles mehr konnten die Gumperdaner zum zweiten Mal am Samstag, den 17.12.2016 ab 14.30 Uhr im Schlosshof in Gumperda erleben. Gemeinsam mit dem Dorfverein ermöglichten die Anwohner einen kleinen Weihnachtsmarkt, den man vermutlich noch länger in bester Erinnerung behalten wird.

Insbesondere die kleinen Dorfbewohner konnten bei verschiedenen Angeboten die Vorfreude auf Weihnachten ausgiebig genießen:

In einem behaglichen Bastelraum im Schloss konnten Schneemänner, Tonwichtel und Baumschmuck hergestellt werden. Nebenbei genossen die Kinder kandierte Schokoäpfel, Waffeln mit Apfelmus und Puderzucker oder Kinderpunch.

Gegen 17.00 Uhr wurde dann gemeinsam mit einem Weihnachtswichtel die Ankunft des Weihnachtsmannes vorbereitet:

Der im Schlosshof aufgestellte Weihnachtsbaum wurde bei Feuerschein geschmückt, ein Plakat gemeinsam gestaltet und Weihnachtslieder gesungen. Dann war es endlich soweit…

Mit einem lauten „Weihnachtsmann!“ wurde dieser von den Kindern herbeigerufen, und beschenkte die kleinen Gumperdaner üppig mit Süßigkeiten.

Mit Bratwurst, Stockbrot und Glühwein für die Großen, endete der Abend gemütlich an den kleinen Feuerstellen bei netten Gesprächen unter Nachbarn und Freunden.

Auch die letzten Weihnachtsgeschenke konnte man an diesem Tag an den zwei kleinen aber feinen Verkaufsständen erwerben.

Vielen Dank allen Helfern und /-innen für diese wunderbare Weihnachtsvorfreude in Gumperda!

 

Autorin: Sandra Geisensetter

'Dezember 2016

Copyright © 2013-2017 Dorfverein Gumperda e.V.